medizinische Fußpflege

Die medizinische Fußpflege beschränkt sich nicht nur auf das Schneiden der Nägel, sondern die Hornhaut wird bearbeitet, Hühneraugen behandelt und die Haut muß gepflegt werden.

Nach einer vernünftigen medizinischen Fußpflegebehandlung sollte die Haut intakt sein, die Nägel wieder ansehnlich und Hühneraugen oder Hornhaut sollten nicht mehr drücken. Ebenfalls gehört eine Pflegemassage dazu, die bis zum Knie durchgeführt wird, denn unsere Muskulatur am Unterschenkel ist Bestandteil der Fuß- und Zehenmuskulatur.

Bei bestehendem Nagelpilz wird der weitere Behandlungsablauf durchgesprochen, denn da ist Eigeneinsatz bis zum nächsten Fußpflegetermin gefordert, d.h.: je nach Befall des Nagels ist ein Mittel aufzutragen (entweder Lack, Gel oder Tinktur). Ist der Pilzbefall beseitigt, kann mit einem Nagelersatz der defekte Nagel aufgearbeitet werden.

 

Wer ist online

Wir haben 14 Gäste online
Copyright © 2018 Praxis Perdok. Alle Rechte vorbehalten.